Der Verein Knorr-Bremse Global Care



Der gemeinnützige Verein Knorr-Bremse Global Care e. V. unterstützt bedürftige Menschen, die durch Umweltkatastrophen, Unfälle, kriegerische Auseinandersetzungen, Armut und Krankheit Not leiden. Zentrales Anliegen des Vereins ist die Verbesserung der Lebenssituation und die Förderung der Eigenständigkeit bedürftiger Menschen. Im Zentrum der Arbeit von Knorr-Bremse Global Care e. V. stehen Bildungs- und soziale Infrastrukturprojekte sowie die Soforthilfe nach Katastrophen für Menschen in Not.

Ursprünglich als einmalige Wiederaufbauhilfe gegründet, hat sich der Verein Knorr-Bremse Global Care zu einem dauerhaften gemeinnützigen Netzwerk entwickelt. Das dabei Erreichte spricht für sich: Im Jubiläumsjahr 2015 feiert der Verein sein 10-jähriges Bestehen. Mittlerweile wurden durch die geförderten Hilfsmaßnahmen rund 500.000 Menschen erreicht. Die Anzahl von Projekten ist ebenso stetig gewachsen wie das Spendenaufkommen und auch unsere hohen Qualitätsansprüche haben sich erfüllt. All das lässt uns positiv in die Zukunft blicken und motiviert uns, auch weiterhin einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände bedürftiger Menschen zu leisten.

Der Verein Knorr-Bremse Global Care wird überwiegend durch den Knorr-Bremse Konzern gefördert und lebt vom Engagement der Mitarbeiter der gesamten Unternehmensgruppe.

Beteiligung der Mitarbeiter

Der Verein Knorr-Bremse Global Care will auch die Mitarbeiter des Knorr-Bremse Konzerns für soziales Engagement sensibilisieren und motivieren, selbst aktiv zu werden. Mit Erfolg: Bereits jetzt engagieren sich die Mitarbeiter an vielen Standorten und beteiligen sich aktiv an den Projekten.

Neben der Mitarbeit an laufenden Projekten ist es der ausdrückliche Wunsch des Vereins, dass die Mitarbeiter konkrete Projektvorschläge einreichen. So stellt Knorr-Bremse im Rahmen des internationalen Entwicklungsprogramms für angehende Führungskräfte jährlich ein Budget zur Verfügung, für das sich die Teilnehmer mit einem Vorschlag bewerben und das Projekt persönlich betreuen können. Auch Auszubildenden am Standort München wurden Gelder für die Umsetzung förderwürdiger Projektideen zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen und Projektbeispiele finden Sie auf unserer Website:

Share