Knorr-Bremse Presse

Suche in Pressemitteilungen nach:
Datum Pressemitteilungen

18. April 2018

Dortmund setzt weiter auf Systemkompetenz von Kiepe Electric




Die DSW21 Dortmunder Stadtwerke AG lässt 64 Stadtbahnwagen modernisieren und bestellt zusätzlich 24 Neufahrzeuge. Die gesamte Elektrik für beide Teilprojekte liefert der Düsseldorfer Systemspezialist Kiepe Electric, ein Unternehmen der Knorr-Bremse Gruppe.

20. März 2018

Knorr-Bremse nach Rekordwerten im Jahr 2017 bestens gerüstet für weiteres Wachstum




Knorr-Bremse, weltweit führender Hersteller von Bremssystemen und weiterer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, blickt auf ein Rekordjahr zurück.

16. März 2018

Mit Start-up-Geist: Knorr-Bremse entwickelt mit TechFounders Ideen junger Unternehmer




Knorr-Bremse beteiligt sich am Acceleratorenprogramm TechFounders der UnternehmerTUM, des Zentrums für Innovation und Gründung an der TU München zur Unterstützung junger Start-ups. Knorr-Bremse und weitere führende deutsche Technologie-Konzerne nutzen dieses Gründer-Förder-Programm zur Entwicklung neuer Geschäftsideen und Technologien.

26. Februar 2018

Rheinbahn Düsseldorf: optimierte Abläufe dank iCOM




Das Pilotprojekt von Knorr-Bremse und der Düsseldorfer Rheinbahn mit der digitalen Plattform iCOM verspricht bessere Wartungseffizienz sowie geringere Standzeiten und Kosten. iCOM als zentrale Datendrehscheibe überwacht die Zustände von Schienenfahrzeugen und hilft Betreibern, eine vorausschauende und kostengünstigere Wartung einzuführen (Predictive Maintenance).

19. Februar 2018

Bielefeld baut auf weitere 24 Vamos-Stadtbahnen mit Systemausrüstung von Kiepe Electric




Die Bielefelder Stadtwerke-Tochter moBiel hat 24 Vamos GTZ8-B Hochflur-Stadtbahnwagen beim Konsortium Kiepe Electric und dem Leipziger Fahrzeughersteller Heiterblick bestellt.

14. Februar 2018

Knorr-Bremse: Signalsysteme von Zelisko für mehr Verkehrssicherheit auf Bahnstrecken und Kreuzungen




Treffen Züge und Straßenverkehrsteilnehmer auf Eisenbahnkreuzungen zusammen, ist das ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Dieses Risiko zu mindern hat sich der 1918 gegründete Traditionsbetrieb Dr. techn. Josef Zelisko GmbH zur Aufgabe gemacht: Er stellt seit mehr als 60 Jahren in Mödling/Österreich Signalsysteme für die Eisenbahn her und gehört seit 1988 zur Knorr-Bremse Gruppe.

07. Februar 2018

Knorr-Bremse erzielt im Geschäftsjahr 2017 Rekordumsatz von 6,24 Mrd. EUR




  • Umsatz steigt um 13,7% auf 6,24 Mrd. EUR (Vorjahr: 5,49 Mrd. EUR)

  • Beide Divisionen – Systeme für Schienenfahrzeuge und Systeme für Nutzfahrzeuge – verzeichnen währungsbereinigt ein historisches Hoch
  • Division Schienenfahrzeuge erreicht 3,33 Mrd. EUR (Vorjahr 2,99 Mrd. EUR)

  • Nutzfahrzeugsparte erzielt 2,93 Mrd. EUR (Vorjahr: 2,52 Mrd. EUR)

  • Auftragseingang steigt mit 16,4% noch stärker als der Umsatz auf 6,66 Mrd. EUR (Vorjahr: 5,72 Mrd. EUR)

  • Operatives Ergebnis EBITDA wächst trotz Sonderbelastungen auf 1,06 Mrd. EUR (Vorjahr: 1,01 Mrd. EUR)

01. Februar 2018

Knorr-Bremse AG  als Top Employer Ingenieure Deutschland 2018 zertifiziert




Knorr-Bremse ist für seine außerordentliche Mitarbeiterorientierung als „Top Employer Ingenieure Deutschland“ zum fünften Mal in Folge ausgezeichnet worden.

18. Januar 2018

Knorr-Bremse Nordic Rail Services verkauft seinen Geschäftsbereich Swedtrac in Schweden an Stadler




Knorr-Bremse Nordic Rail Services AB, eine Tochtergesellschaft von Knorr-Bremse, verkauft sein Dienstleistungsunternehmen Swedtrac an Stadler Service Sweden AB, ein Tochterunternehmen von Stadler. Die beiden Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion wird für Ende des 1. Quartals 2018 erwartet.

07. Dezember 2017

Knorr-Bremse stoppt Verlagerung bei Hasse & Wrede




Die Verlagerung der Produktion von Drehschwingungsdämpfern für Nutzfahrzeug- und Stationärmotoren in das tschechische Liberec wird nach einer Entscheidung des Knorr-Bremse Konzernvorstands und der Geschäftsleitung von Hasse & Wrede gestoppt. Damit bleibt der Standort des traditionsreichen Industrieunternehmens in Berlin-Marzahn erhalten. Eine Initiative des Betriebsrats von Hasse & Wrede bei der Konzernleitung des nicht-tarifgebundenen Familienunternehmens ermöglichte diese Sicherung der Beschäftigung.

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Knorr-Bremse GmbH
Division IFE
33.a Straße 1
A-3331 Kematen/Ybbs
E-Mail: pr@ife-doors.com

Wichtige Links

Share